Energieriegel mit viel pflanzlichem Protein

müsliriegel-energieriegel-proteinriegel-nussriegel-snack-vegan-glutenfrei

Egal, ob du sie Energieriegel oder Müsliriegel nennst: diese Riegel sind der perfekte Snack. Sie spenden Energie, wenn der kleine Hunger kommt, schmecken super und befriedigen ganz nebenbei auch Süßgelüste. Auch als Frühstück to go sind sie bestens geeignet wie übrigens auch meine Haferflocken-Plätzchen. Gekauften Müsliriegeln sind meine Riegel natürlich haushoch überlegen, weil in ihnen wirklich nur gesunde Zutaten stecken, keine Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker. Kurz zu den einzelnen Zutaten: Die Ballaststoffe der Haferflocken machen satt und sind gut fürs Darmklima. Die gesunden Fette der Nüsse sind ebenfalls sättigend, ihre pflanzlichen Proteine versorgen auch die Muskeln (gut nach dem Sport). Datteln und Kakaonibs bringen sofort Energie und gute Laune. Ach ja, meine Müsliriegel sind außerdem vegan und weitgehend glutenfrei.

Info Zöliakie: glutenfreie Haferflocken

Wenn du an Zöliakie leidest, solltest du darauf achten, speziell glutenfreie Haferflocken für deine Energieriegel zu verwenden. Normaler Hafer enthält zwar an sich auch kein Gluten, doch er wird auf Feldern angebaut, auf denen vorher glutenhaltige Getreide wuchsen und er kommt auch bei Weiterverarbeitung und Transport mit glutenhaltigem Getreide in Berührung. Dadurch wird herkömmlicher Hafer so verunreinigt, dass normale Haferflocken nicht für 100% glutenfreie Ernährung geeignet sind.

müsliriegel-energieriegel-proteinriegel-nussriegel-snack-vegan-glutenfrei

Vegane Energieriegel mit Nüssen

Für 16 Stück

  • 200 g Datteln
  • 50 g (glutenfreie) Haferflocken
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Erdnüsse
  • 70 g Mandeln
  • 50 g Kakaonibs
  • 30 g Kokosraspel
  • 50 g Mandelmus

Backofen auf 180° vorheizen. Datteln und Haferflocken mit 150 ml Wasser 5 Min. kochen, dann mit dem Zimt pürieren.

Erdnüsse und Mandeln grob hacken und mit Kakaonibs und Kokosraspeln mischen. Mandelmus und die Dattelmischung dazu geben. Alles gut vermischen.

Backblech mit Backpapier auslegen, Mischung darauf 24 x 24 cm groß verteilen, mit nassen Händen glattstreichen und festdrücken. 15 Min. im Ofen (Mitte) backen, dann herausnehmen, mit einem Messer 16 Riegel schneiden und 10-15 Min. goldbraun fertig backen. Auskühlen lassen.

Die Müsliriegel am besten in einer verschlossenen Blechdose aufbewahren. Im Kühlschrank halten sie sich so ein paar Wochen.

müsliriegel-energieriegel-proteinriegel-nussriegel-snack-vegan-glutenfrei

 

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline-Feedbacks
Alle Comments ansehen