brownies-vegan-ohne-mehl-glutenfrei-tonkabohne-walnuss-kaffee

(Enthält Werbung) Meine Schoko-Brownies sind nicht nur supersaftig, schokoladig und köstlich, sondern auch vegan, ohne Mehl und ohne Industriezucker gebacken – mit lauter gesunden Zutaten. Vor allem habe ich statt Mehl weiße Bohnen und Mandeln verwendet, das macht meine veganen Brownies zu kleinen Proteinbomben. Und als ob das nicht alles schon mehr als genug wäre,… WEITERLESEN


udon-nudel-bowl-mangold-miso-asiatisch-champignons

Ob italienische Pasta, asiatische Nudeln oder schwäbische Spätzle – Nudeln gehören zu meinen Favoriten der schnellen Alltagsküche. Zudem sind Nudeln absolutes Comfort Food, oder? Heute geht es hier um Udon Nudeln, die dicksten Nudeln der japanischen Küche. Ich liebe ihre dicke Form! Udon Nudeln bestehen aus Weizenmehl und man kann sie auch bei uns in… WEITERLESEN


focaccia-pizza-gruenkohl-pesto-birne-vegan-gruenkohlpesto-vom-blech

Pizza oder Focaccia? Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht genau, wie ich dieses leckere Fladenbrot mit Grünkohlpesto nennen soll. Dazu muss man vielleicht erstmal genauer klären, was Focaccia überhaupt ist: Also, die Focaccia ist ein Fladenbrot aus Hefeteig, sie war in ihrem Heimatland Italien ursprünglich ein Teil des Frühstücks. Man isst sie heute aber auch… WEITERLESEN


socca-kichererbsenpfannkuchen-farinata-vegan-topping-avocado-blutorange-rucola

Mögt Ihr Socca? Dieser Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl ist ein traditionelles Rezept aus Südfrankreich. Ich habe Socca vor vielen Jahren auf dem Markt von Nizza kennengelernt – und war gleich hellauf begeistert. So einfach, so gesund und lecker. Und noch dazu vegan. Später habe ich dann gelernt, dass es diese Kichererbsen-Pfannkuchen auch in Italien gibt –… WEITERLESEN


macadamia-schoko-aufstrich-vegan-gesunde-fette-nuesse

Ups, jetzt ist das Jahr bald rum und ich habe mich auf meinem Blog ganz schön lange nicht blicken lassen. Sorry, aber Ihr wisst schon: Arbeit, Gedöns, Stress usw. Dafür melde ich mich jetzt mit einer kleinen Köstlichkeit zurück, die sich auch perfekt als kulinarisches Mitbringsel oder Geschenk eignet. Weihnachten steht schließlich vor der Tür.… WEITERLESEN


rhabarber-rautenmuster-tarte-kuchen-vegan-vanille-pudding

Rhabarber liebe ich sehr, sein ungewöhnlich säuerlich-süßer Geschmack hat es mir total angetan und auch, dass er (genauso wie Spargel) noch eine klar definierte Saison hat und man ihn eben nicht das ganze Jahr über kaufen kann wie inzwischen viele Beeren. Dadurch ist Rhabarber einfach etwas Besonderes. Im Frühjahr mache ich deshalb gerne Rhabarber-Chutney oder… WEITERLESEN


ofengemuese-vegan-macadamia-crunch-pesto-rosso-gesunde-fette

Was ich immer liebe, ist Ofengemüse. Schmeckt immer, passt immer. Und man kann es mit Gemüse der Saison zubereiten oder mit dem Gemüse, das eben gerade im Kühlschrank ist. Dazu passen Dips und Pestos aller Art und auch würzige Nussmischungen wie Dukkah. Dieses Rezept hier mit Macadamia-Topping habe ich für mein neues Buch über gesunde… WEITERLESEN


vegan-avocado-mousse-au-chocolat-mango-dessert-ketogen-schichtdessert

Mousse au Chocolat ist natürlich ein Klassiker unter den Desserts. Für die vegane Variante gibt es verschiedene Methoden. Eine davon ist mit Avocado – das hat den Vorteil, dass die Mousse au Chocolat dann nicht nur rein pflanzlich ist, sondern auch noch mit gesunden Fetten aufgewertet wird. Denn die vielen ungesättigten Fettsäuren in der Avocado… WEITERLESEN


Dass ich ein großer Fan von selbstgebackenen Plätzchen bin, habe ich ja an der einen oder anderen Stelle schon erwähnt. Ehrlich gesagt ein zu großer Fan. Aus reinem Selbstschutz backe ich deshalb meistens möglichst gesunde Plätzchen, Kekse oder Cookies. Diese Erdnussbutter-Cookies sind eher zufällig entstanden, denn ich habe eine große Dose Erdnussbutter im Vorrat entdeckt,… WEITERLESEN


karotten-nudeln-moehren-spaghetti-cashew-kurkuma-vegan-schnell-aus-dem-vorrat-purple-food-violett-lila-kamut

Habe ein neues Lieblingsgericht! Diese leckeren Karotten-Nudeln sind vegan, schnell gekocht und dennoch raffiniert und sie sind ziemlich variabel: wenn Ihr sie seeeehr gesund haben wollt, erhöht einfach den Karottenanteil, wenn es mehr in Richtung Comfort Food gehen soll, nehmt mehr Nudeln statt Möhren. Ich habe das Rezept mit lila Karotten ausprobiert und fotografiert, aber… WEITERLESEN